Vergleichende bewertung Unterschiedlicher Methoden zur Experimentellen Ermittlung Dynamischer Risseinleitungswerte fur Baustähle

Rauno Rintamaa, Gerhard Pusch, Rainer Ortman

Research output: Book/ReportReport

Abstract

Die bruchmechanische Bewertung von potentiell bruchgefährdeten Konstruktionen mit fertigungs- oder betriebsbedingten Rissen bzw. rissähnlichen Spannungskonzentrationsstellen erfordert die Verfugbarkeit bruchmechanischer Kennwerte auf der Basis standardisierter Prufmethoden. Während die Normung der Prufverfahren fur die Ermittlung von Bruchzähigkeitskennwerten bei stetig monotoner Beanspruchung einen international fortgeschrittenen Stand aufweist, ist dies fur die Kennwertermittlung bei schlagartiger Beanspruchung zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht der Fall. Eine wichtige Voraussetzung hierfur ist die vergleichende Bewertung underschiedlicher Prufmethoden. Vergleichende Untersuchungen zur Ermittlung dynamischer Risseinleitungswerte fur den höherfesten Baustahl St460T sowie för den warmfesten Röhrenstahl St45.8-III nach unterschiedlichen Verfahren der Mehr- und Einprobentechnik sind Gegenstand des vorliegenden Berichtes.
Original languageGerman
Place of PublicationEspoo
PublisherVTT Technical Research Centre of Finland
Number of pages25
ISBN (Print)951-38-3528-6
Publication statusPublished - 1989
MoE publication typeD4 Published development or research report or study

Publication series

SeriesValtion teknillinen tutkimuskeskus. Tutkimuksia - Research Reports
Number646
ISSN0358-5077

Keywords

  • impact tests
  • crack initiation
  • steels

Cite this

Rintamaa, R., Pusch, G., & Ortman, R. (1989). Vergleichende bewertung Unterschiedlicher Methoden zur Experimentellen Ermittlung Dynamischer Risseinleitungswerte fur Baustähle. VTT Technical Research Centre of Finland. Valtion teknillinen tutkimuskeskus. Tutkimuksia - Research Reports, No. 646